Feine Plätzchen und Kuchen

 

"Geburtstagstorte Baffo"

Danke an Doris für das tolle Rezept!

 

 

 

600 g Rinderhackfleisch
3 eingeweichte Vollkornbrötchen
1 Tasse Parboiled Reis
1 Tasse Vollkorn-Haferflocken
1 geriebene Möhre

1/2 halbe Zucchini oder Salatgurke

2 Eier
Petersilie

Die geknete Masse in eine  Gugelhupfform füllen.
1 Stunde bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen, danach Backofen ausschalten und noch 15 Minuten darin stehen lassen.

Anschließend vorsichtig auf einen Gitterrost stürzen, mit Leberwurst bestreichen und Würstchenscheiben je nach Alter "aufkleben"

Thunfischkekse von Oma * meine Hunde lieben sie*

 

Beliebige Menge ( Oma mischt nach Gefühl) Dinkelmehl, Haferflocken, Haferkleie, Bio-Eier, Rapsöl, Thunfisch und Wasser zu einem festen Teig verarbeiten, ausrollen und beliebig ausstechen.

Bei 180 Grad backen und anschließend noch trocknen lassen.

In einer Blechdose oder in einem Leinensäckchen aufbewahren.

Lecker !!!

 

 

 

 

♥Gesunde Bestecherli♥

 

500 g Bio-Dinkelmehl

200 g Haferflocken extrafein

50 g Butter

2 El Rapsöl

1 Eßl. Tomatenmark

½ Liter Rehbrühe ( alternativ geht auch  Rinder/Hühner/Fischbrühe)

2 Prisen gutes Meersalz

100 g milder geriebener Käse

1 Bio-Ei

1 Zucchini

1!! Knoblauchzehe

2 Eßl. fein gehackte Petersilie

etwas Rosmarin und Thymian

1 Karotte

1 Apfel

 

Das Gemüse/Obst sehr fein raspeln und mit allen anderen Zutaten gründlich vermengen, der Teig sollte schön auszurollen sein( bei Bedarf je nachdem noch etwas Mehl oder Brühe dazugeben)

Nach Lust und Laune ausstechen und bei 160°C ca. 50 Minuten backen.

Die Bestecherlies im ausgeschaltetem Backofen aushärten lassen und in Leinensäckchen aufbewahren.

Unwiderstehlich gut...

 

Honigplätzchen

 

150 g Dinkelmehl

200 g feine Haferflocken

2 Eßlöffel guten Honig

2 Bio-Eier

150ml Wasser

 

Alle Zutaten miteinander vermengen, kleine Kugeln formen und auf einem Backblech mit Backpapier etwas flach drücken.

Im vorgeheizten Ofen bei 220 ° C 15 Minuten backen.

Die Honigplätzchen im ausgeschaltetem Backofen, bei offener Backofentür, aushärten lassen.

 

In Leinesäckchen oder Blechdosen aufbewahren

Fischlies

 

 

200 g Seelachsfilet ( oder anderes)

2 große Eigelb

3 Eßl. kaltgepresstes Olivenöl

3 Eßlöffel feingehackte Küchenkräuter ( Petersilie, Salbei, Rosmarin, Dill etc.)

200g Dinkelmehl

ungefähr 100ml Wasser

 

Den Fisch kleinschneiden und mit allen angegebenen Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Kleine Kugeln formen ( oder den Teig ausrollen und ausstechen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Etwas flach drücken. Bei 160 ° Grad 30 Minuten backen.

Danach bei geöffneter Backofentür hart werden lassen.

In Leinensäckchch oder Blechdosen kühl aufbewahren!

Möhrenplätzchen

 

2 Möhren

Gemüsebrühe

1 Handvoll Petersilie gehackt

2 Eßlöffel Quark oder Frischkäse

2 Bio-Eier

160g Dinkelmehl

Wasser nach Bedarf

 

Das Gemüse mit Brühe und der Petersilie pürieren.

Zusammen allen anderen Zutaten zu einem Teig vermengen, der Teig sollte gut formbar sein und sich schön ausrollen lassen.

Beliebige Formen ausstechen und bei 175 º C 30 Minuten backen.

Im ausgeschalteten Ofen trocknen lassen.

 In Leinensäckchen oder Blechdose aufbewahren!

 

 

 

PU's Geburtstagsplätzchen

 

 

 

 

 

500g Leber ( Rind/Schwein/Lamm/Wild ) in kleine Stücke schneiden und 5 Minuten in einer Gemüsebrühe köcheln lassen.. 3/4 der Brühe  abgießen (auffangen) und die Leber pürieren. Immer schlückchenweise Brühe hinzugeben, ebenso 500 g Haferflocken extrazart....

Je nach Wunsch noch frische Gartenräuter und  Eier untermischen...

Nun alles verkneten, und bei Bedarf noch etwas Dinkelmehl unterheben.

Wenn die Konsistenz stimmt, dann in Rollen formen und 2 Backbleche mit den in Scheiben geschnittenen Rollen belegen. Mit einem Messer oder Pizza/Teigrad Sollbruchstellen einkerben.

Bei 180°C so lange backen, bis die Kekschen fast hart sind. Dann die Bleche aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und an den Bruchstellen brechen.

Nochmals kurz backen bis sie hart sind.

Vielleicht haben Sie auch das ein oder andere eigens erfundene, unwiderstehlich gute  Leckerlie-Rezept, das sie gerne weitergeben möchten ?

Dann haben Sie die Möglichkeit, uns im untenstehenden Formular das Rezept zu verraten. 

Gerne werde ich es dann in dieser Rubrik als Leserrezept veröffentlichen.

*Pflichtfelder